Valuewetten

Links:
Hier gehts Anmeldung
Aktuelle Statistik für die laufende Saison 2016/2017
Statistik für die Saison 2014/2015
Statistik für die Saison 2015/2016

Was sind Valuewetten oder Valuebets?

Im Gegensatz zu Surebets sind Valuewetten keine sicheren Wetten, sondern basieren auf reinen mathematischen Wahrscheinlichkeiten. Man könnte sicher Bücher darüber schreiben und es gibt Wettseiten, die das ganze wie eine Wissenschaft behandeln und zahlreiche Seiten mit komplexen Formeln füllen, damit sie dann ihre angebotenen Dienste zu teuren Preisen anbieten können, aber in Prinzip ist es ganz einfach:

Man glaubt daran, dass das Wettbüro falsch liegt, und die Quote zu hoch eingestuft hat.

Es gibt also die “angebotene Quote” und die “berechnete oder wahre Quote.” Liegt die berechnete Quote nun UNTER der angebotenen Quote, dann haben wir eine Valuebet.

Beispiel:

Ein Wettbüro bietet eine Quote von 1,50 für den Sieg von Team A fest. (Siegwahrscheinlichkeit von 66,7%)
Die selbst errechnete Quote beträgt 1,40. (Siegwahrscheinlichkeit von 71,4%)
Somit bekommen wir unserer Meinung nach vom Wettbüro eine 4,7% höhere Siegwahrscheinlichkeit einfach so geschenkt.

Die Idee liegt nun darin, dass man solche Valuewetten erkennt und diese spielt. Natürlich muss diese Wette nicht gewinnen (weshalb man auch nicht Surebet dazu sagt), aber wenn man ausschließlich Valuewetten spielt, dann sieht die eigene Statistik mit der Zeit schon deutlich besser aus.

Wie es die meisten schon erkennen werden, wäre es “blöd” somit die anderen Wetten zu spielen, die keine Valuewetten darstellen, denn da bekommt man für einen Sieg weit weniger ausbezahlt, als der Wert wäre.

Vielleicht noch ein schönes anschauliches Beispiel dazu:

Der FC Barcelona spielt gegen einen Zweitligisten.

Wettbüro A bietet für einen Sieg von FC Barcelona die Quote von 1,10 an.
Wettbüro B bietet für einen Sieg von FC Barcelona die Quote von 1,20 an.
Unsere errechnete wahre Quote liegt bei 1,15.

Somit würden wir bei Wettbüro B mit der Quote 1,20 spielen und sagen Danke.

Das gleiche Beispiel jetzt mit anderen Zahlen.

Wettbüro A bietet für einen Sieg von FC Barcelona die Quote von 1,10 an.
Wettbüro B bietet für einen Sieg von FC Barcelona die Quote von 1,20 an.
Unsere errechnete wahre Quote liegt bei 1,25.

Auch wenn hier Wettbüro B mit 1,20 die höchste Quote anbietet, verzichten wir als auch großer FC Barcelona Fan darauf die Wette zu spielen, da die angebotene Quote noch immer niedriger liegt, als unsere errechnete wahre Quote.

Jetzt dürfte bei einigen schön langsam die Frage auftauchen:”Hey, woher weiss ich nun eigentlich die wahre Quote?”

Die wahre Quote errechnet sich meistens durch die letzten Spiele, ob Heim- oder Auswärtsspiel, Anzahl der durchschnittlich geschossenen Tore, dann werden auch die letzten direkten Begegnungen gezählt, Verletzungen, dann werden weiters die Formkurve der Teams noch herangezogen, Ausgangslage (spielen die um einen Platz in der CL oder EC?), und auch teilweise einzelne Spieler analysiert.

Das alles kann man sich entweder selbst errechnen, wenn man erstens die Zeit und die Möglichkeiten, eine Strategie dazu hat, oder einfach unsere Berechnungen als bezahltes Service per Email zugeschickt bekommen, die wir in den letzten Jahren schon verfeinert haben und somit auch bereits im Gewinnbereich liegen. (siehe Statistik)

UA-9705761-1